Dota 2: Die Krux mit dem Matchmaking

In Dota 2

Jeder Spieler, ab einem gewissen spielerischen Können, sehnt sich nach Gleichgesinnten. Dafür wurde bereits in der Warcraft 3 Map „Dota“, extra ein Rankingsystem herbeigeholt, dass den Spielern ermöglichte sich fernab von absoluten Neulingen  zu duellieren.

Auch heute sollen wir vermeindlich von dem aktuellen Rang-Medaillen profitieren, doch die Realität sieht anders aus. Seltsamerweise kann sich in Dota 2 auch der erfahrenste Hobbyspieler nicht vor Kamikaze-Stürmern retten, die selbst in den kritischsten Momenten, sich waghalsig dem gegnerischen Team entgegen stellen. Das mag mutig sein, doch bleibt es zwecklos und frustierend für das gesamte eigene Team.  So kommt es oft vor, dass der eine Kreuzritter fleißig das Team unterstützt, Wards kauft um die Sicht zu verbessern, kommuniziert und sich sogar ungefragt zu einem teleportiert, wenn gerade Not am Mann ist, während der andere Kreuzritter egoman bis ans Ende des Spiels den Wald nach Schätzen plündert und noch das Team für das verlorene Match „reporten“ will.

Somit endet, statt niveauvoller Unterhaltung, selbst nach 10 Jahren Spielerfahrung, so manch ein Spiel in absolutem Chaos und Verwirrung plagt einen, ob man gerade noch das richtige Spiel zockt oder nicht doch eventuell den Spieleklassiker Lemmings in den CD-Schlund geworfen hat.

Thx Valve

Sucht euch Freunde!

Die einfachste Möglichkeit diesem Matchmaking-Wahn ein Ende zu bereiten, ist, wenn man seine Freunde überzeugt Dota 2 zu spielen und mit denen die Ranked Matches so richtig rocken kann! Alternativ fügt man einfach Spieler zu seiner Freundesliste hinzu, die man bei guten Partien antrifft und denen man gesunden Menschenverstand und Feingefühl für das Game zuschreibt.

Denn nichts ist frustrierender als hintereinander mehrere Matches mit ständigen Nörglern, Feedern und Besserwissern zu verbringen, um dann demotiviert das Spiel zu beenden und mit dem Gedanken zu spielen Dota 2 von der Festplatte zu verbannen.

 

Was haltet ihr von dem Matchmaking, habt ihr ähnliche Erfahrungen gesammelt und seit des Öfteren frustriert von euren Mitstreitern?

Immer auf dem Laufendem bleiben

Du liebst esportstime.de? Dann melde dich für unseren Newsletter an.

You may also read!

Remnant: From the Ashes – wir haben`s getestet!

In Remnant: From the Ashes treten wir entweder alleine oder mit bis zu zwei Mitstreitern im Koop-Modus gegen verschiedene

Read More...
Overwatch NOOB Teaser

2018 als NOOB mit Overwatch beginnen

Es ist das Jahr 2018, ich bin Mitte 30 - passend zur Raumtemperatur - und ein NOOB in Overwatch.

Read More...
PC-Hardware Teaser

PC-Hardware: eine Einführung!

PC-Hardware spielt für jeden eine Rolle, der sich schon einmal für Gaming interessiert hat. Irgendwann steht man vor der

Read More...

Mobile Sliding Menu